Twitter Account löschen

Twitter Account löschen

Nicht nur die Frage zu „bei Twitter anmelden“ soll ein Teil der Artikelserie Google Suggest mit Twitter +A sein, sondern auch die Frage zum Twitter Account löschen scheint wichtig zu sein und soll an dieser Stelle beantwortet werden.

Die meisten werden sicherlich einen nicht mehr verwendeten Twitter-Account einfach vergessen und unbeachtet in den Weiten des Internets zurück lassen. Hat man aber während der aktiven Twitter-Zeit Informationen gestreut, die nun nicht mehr unbedingt über die Twitter-Suche oder Google gefunden werden sollen, dann muss der Account gelöscht werden.

Das ist bei Twitter recht einfach und unkompliziert; so wird’s gemacht:

Anleitung für den Twitter Account löschen

      1. sich auf Twitter mit dem zu löschenden Benutzernamen anmelden
      2. in die Account-Einstellungen wechseln (kleines Zahnrad in der oberen Leiste und dort auf Einstellungen klicken)

        Twitter Account-Einstellungen

        Twitter Account-Einstellungen

      3. auf der Seite mit den grundlegenden grundlegenden Account-Einstellungen ganz nach unten scrollen
      4. und auf „Deaktiviere meinen Account“ klicken

        Twitter: Deaktiviere meinen Account

        Twitter: Deaktiviere meinen Account

      5. Twitter fragt nun noch einmal nach, ob man sich über diesen Schritt wirklich sicher ist und klärt in 5 kurzen Punkten, den Ablauf des Löschens des Twitter-Accounts:
        • Reaktivierung des Accounts innerhalb von 30 Tagen möglich
        • Benutzerdaten werden von Twitter 30 Tage gespeichert und danach dauerhaft gelöscht
        • der Twitter-Account wird binnen weniger Minuten gelöscht, jedoch können Inhalte noch für einige Tage sichtbar bleiben
        • Twitter teilt an dieser Stelle mit, dass sie keinen Einfluss auf bei Suchmaschinen indizierte Inhalte haben

        Twitter Account löschen

        Twitter Account löschen

      6. sicherheitshalber wird noch einmal nach dem Passwort gefragt und das war es, der Account ist nun deaktiviert

        Twittermeldung: Dein Account ist nun deaktiviert

        Twittermeldung: Dein Account ist nun deaktiviert

      Bis alle Inhalte auch über Google nicht mehr auffindbar sein werden, wird einige Zeit (4 oder mehr Wochen vergehen). Wurden eigene Tweets allerdings auch auf anderen Plattformen veröffentlicht, so werden diese auch weiterhin auf diesem Weg im WWW lesbar bleiben.

      Twitter Account löschen – Traffic und Verbreitung

      Laut dem Google Keyowrd Tool wird nach „Twitter Account löschen“ global 2.400 und lokal 1.900 mal gesucht. Die Dichte der Mitbewerber ist niedrig. Google findet zu dieser Suche ca. 474.000 Ergebnisse und bietet die 8 folgenden verwandten Suchanfragen:

      • twitter account löschen anleitung
      • twitter account löschen ipad
      • twitter account löschen 2012
      • twitter account löschen iphone
      • twitter account löschen 2011
      • twitter account löschen lassen
      • twitter account erstellen
      • twitter passwort vergessen

      Die Top 10 der Suchergebnisseite

      1. Mit „Wie kann ich meinen Twitter account löschen? (internet)“ hat sich gutefrage.net zusammen mit einigen weiteren relevanten Treffern an der Spitze breit gemacht, die wohl den überwiegenden Teil des Traffics auf ihre Seiten ziehen werden.
      2. Auf dem zweiten Platz ist bei mbdealer.de die Suchanfrage auch genau der Linktitel. Zusätzlich fällt der Blick sofort auf die Bewertungssternchen. Inhaltlich wird das Thema in wenigen Punkten kurz beschrieben.
      3. Platz 3 hat tex-block.de, ebenfalls mit der Suchanfrage im Titletag, gebucht. Bei diesem Link fällt das Author-Image sicherlich sofort ins Auge. Auf der Seite selbst geht das Löschen des Twitter-Accounts noch einen Schritt weiter, nämlich dem Entfernen der einzelnen Tweets.
      4. Für einen Klick auf hau-tu.de wird mit den Begriffen „Anleitungen, Tipps und Tricks“ geworben. Mit einer sinnvollen Description würde sicherlich noch etwas Traffic abgegriffen werden können, aber auf eine vernünftige Beschreibung wurde kein Wert gelegt.
      5. Bei bloggingtom.ch geht es um einen „Inaktiven Twitter-Account übernehmen“ und nicht um das bloße Löschen.
      6. Auf smiley-ev.de werden gleich mehrere Social Networks zusammengefasst. Mit „Accounts bei Facebook, ICQ, Google & Co löschen“ will man zuviel auf einmal und somit reicht es „nur“ für Platz 6.
      7. Die Plätze 7, 8 und 9 belegt helpster.de mit nützlichen Schritt-für-Schritt Anleitungen. Wer weiß, was bei der Konzentration auf nur einen „Twitter Account löschen Beitrag“ in den SERPs möglich wäre.
      8. Noch gerade so auf die Suchergebnisseite 1 hat es Rob Vegas mit einem Artikel zu „Twitter löscht inaktive Accounts“ geschafft.
      9. Screenshot zur Suchergebnisseite

        Bildnachweis: Twittervögelchen von thedesignsuperhero.com

1 Kommentar

  1. Hiermit bitte ich um Löschung meiner
    Mitgliedschaft. Ich bitte um Bestätigung.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *